Hattrick dank "Jackpot"

 

Sie hat es wirklich vollbracht!


3x 1. Konkurs hintereinander...


Diese Mal stand der 1. Reg.-Flug ab Langres (ca. 330km) an.

An den Start gingen 3805 Tauben bei heißen Temperaturen und starkem Gegenwind.
Wir trauten unseren Augen nicht als die ersten 4 Tauben angeflogen kamen und die "1702" wieder als erste Taube im Display angezeigt wurde.

Nicht dass das schon Grund genug zum Jubeln wäre, nein ihre Nestschwester "1703" (als Jährige mit 11 Preisen und 955 AsPkt.) ist zeitglich mit über die Antenne:


Doppelsieg auf dem 1. Reg.-Flug.

Für uns ein Traumergebnis.


Das eine leistungsstarke Familie für solch Resultate verantwortlich ist zeigt dieser Flug wieder ganz eindeutig:
Die ersten vier Konkurssiegern stammen allesamt aus unserem "Jackpot" !!!
Ebenso ist der zweite Elternteil bei den 3 ersten Siegern jeweils der "1218".

 

Insgesamt konnte wir wieder mit einer Schlagleistung von 98/83 (85%) Preisen glänzen.

 

 

Preisliste 4. Preisflug  

DV 09623 16 1702

Über uns

wolf fuchs schlaggemeinschaftSchlaggemeinschaft Fuchs und Wolf Die SG Fuchs und Wolf besteht aus dem heute 58-jährigen Josef Fuchs mit seinem 32-jährigen Sohn Oliver sowie Johann Wolf (58) und dessen Tochter Sandra. Die beiden „Senioren“ wurden in Oberschlesien geboren, wo sich Johann Wolf bereits am Elternhaus mit dem Brieftaubenvirus infizierte. Als junge und noch ledige Männer siedelten sie in 1977 nach Hochheim, zwischen Wiesbaden und Rüsselsheim gelegen, um. Hier fanden sie ihr Glück, hier wurden ihre Kinder geboren, hier sind sie nun schon seit Jahren Arbeitskollegen bei Opel in Rüsselsheim und schließlich entstand hier die Schlaggemeinschaft, die aufgrund ihrer stetig wachsenden Erfolge im letzten Jahrzehnt zu einem festen Begriff in der Region geworden ist.

Impressum · Sitemap · Datenschutzerklärung designed with   fg herz design   by Florian Garhammer