In den letzten 11 Jahren (bis einschließlich 2014) brachte es die SG Fuchs und Wolf nur bei den Alttaubenflügen auf 72 reine 1. Konkurse! Bis dahin gingen alleine bis 2013 auf die beiden Stammtauben, den Vogel „815“ und das fantastische Zuchtweibchen „301“, 40 (!!!) erste Konkurse zurück!

Mit neuem frischem Design präsentiert sich der Verband Deutscher Brieftaubenzüchter e.V. seit März 2016 in einem neuen Gewand im Internet. In übersichtlich gegliederter Form bietet die Webseite allen Brieftauben-Liebhabern und Interessierten umfangreiche Informationen rund um das Thema Brieftaube.

Der fünfte Band dieser Art von Willi Hertel. Auf rund 300 Seiten mit weit über 300 hilfreichen Abbildungen stellt er achtzehn aktuell sehr erfolgreiche Züchter bzw. Schläge aus dem europäischen Raum vor.

Über uns

wolf fuchs schlaggemeinschaftSchlaggemeinschaft Fuchs und Wolf Die SG Fuchs und Wolf besteht aus dem heute 58-jährigen Josef Fuchs mit seinem 32-jährigen Sohn Oliver sowie Johann Wolf (58) und dessen Tochter Sandra. Die beiden „Senioren“ wurden in Oberschlesien geboren, wo sich Johann Wolf bereits am Elternhaus mit dem Brieftaubenvirus infizierte. Als junge und noch ledige Männer siedelten sie in 1977 nach Hochheim, zwischen Wiesbaden und Rüsselsheim gelegen, um. Hier fanden sie ihr Glück, hier wurden ihre Kinder geboren, hier sind sie nun schon seit Jahren Arbeitskollegen bei Opel in Rüsselsheim und schließlich entstand hier die Schlaggemeinschaft, die aufgrund ihrer stetig wachsenden Erfolge im letzten Jahrzehnt zu einem festen Begriff in der Region geworden ist.

Impressum · Sitemap · Datenschutzerklärung designed with   fg herz design   by Florian Garhammer